Echtes Insider-Wissen ohne Werbung und Gastbeiträge
responsive webdesign flensburg, tolles Design auf allen Geräten

WordPress als Business CMS?

Inhaltsangabe

In Deutschland hält sich hartnäckig der Glaube, dass WordPress eine Blogging-Software ist und dass man für eine Business Website auf ein „richtiges“ CMS, wie Typo3, angewiesen ist.

Aber WordPress ist längst ein ausgewachsenes CMS – sogar das beliebteste weltweit.

Kein Wunder, denn mit WordPress lässt sich alles umsetzen. Es ist hervorragend dokumentiert und es gibt unzählige Erweiterungen – Plugins genannt.

Beispiele für Unternehmen, die auf WordPress setzen:

https://www.sonymusic.com/ (Sony)
https://www.nytco.com/ (The New York Times)
https://sweden.se/ (Schweden)
https://finland.fi/ (Finnland)
https://o.canada.com/ (Kanada)
https://thewaltdisneycompany.com/ (Walt Disney)
https://www.whitehouse.gov/ (Das weiße Haus)
https://www.obama.org/ (The Obama Foundation)
https://www.janegoodall.org/ (The Jane Goodall Institue)
https://news.microsoft.com/ (Microsoft News Center)

Für den Kunden ergeben sich drei unschlagbare Argumente:

  1. WordPress ist unkomplizierter und deshalb in der Entwicklung kostengünstiger als z. B. Typo 3.
  2. Eine WordPress Website zu pflegen ist sehr einfach. Das kann jeder.
  3. Einen Entwickler oder eine Agentur zu finden, die sich mit WordPress hervorragend auskennt, ist sehr einfach. Es entsteht keine Abhängigkeit zum Entwickler der Website.

WordPress für Start-ups und kleinere Budgets

Auch für Start-ups ist WordPress eine gute Wahl. Es gibt unzählige Design-Vorlagen, Themes genannt. Egal, ob man sich für ein kostenloses Theme entscheidet oder für etwa 60 € eins kauft – der Webdesigner muss dann nichts mehr programmieren, nur ein paar Anpassungen (Farben, Logo) machen. Für das Start-up fallen also außer für die Erstellung der Inhalte kaum Kosten an. Unterm Strich kann man solch eine Starter-Website vom Profi unter 2000 € bekommen.

Oder das junge Unternehmen erstellt die Website mit einem gratis WordPress-Theme selbst. Dann kostet es gar nichts. Und es ist besser als eine Website aus einem Homepage-Baukasten (wie WIX oder Jimdo).

Beispiele für WordPress Business Websites mit Design-Vorlage:

Sunfjord Schwedenhäuser Fertighäuser

Unterbäumer Hygiene Flensburg, Schleswig-Holstein

Profeel Coaching und Hypnose Neumünster

Übrigens: Alle drei Beispiele verwendeten das gleiche WordPress Theme. X von Themeco. Und alle haben inzwischen (8 Jahre später) ein individuelles Theme oder sind nicht mehr online.

WordPress für höhere Ansprüche

Auch für den Website-Relaunch etablierter Unternehmen empfiehlt sich WordPress als CMS. Am besten mit einem sauber programmierten Theme, speziell für diese Firma. Preislich geht es hier bei 3.500 € los. Warum sich die Investition in ein eigens programmiertes Theme lohnt?

  1. Das Design wird nicht von hunderten anderen Unternehmen verwendet.
  2. Die Aussage: „Das geht nicht. Das sieht das Theme nicht vor.“ gibt es nicht. Es kann wirklich alles individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden.
  3. Die Inhalte des Unternehmens müssen sich also nicht an das Theme anpassen, sondern das Design richtet sich nach den Vorstellungen des CEO und den Bedürfnissen der Zielgruppe.
  4. Dadurch kann die Zielgruppe optimal abgeholt und der Erfolg der Website optimiert werden.

Beispiele für WordPress Business Websites mit von mir entworfenem und entwickeltem Design/Theme:

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beiträge zu ähnlichen Themen

Newsletter abonnieren

Wenn du willst, schicke ich dir gern eine E-Mail, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentliche. Es kommt kein Spam. Nur nützliche Infos und Freebies für Menschen mit Websites. Versprochen.

Blog Abo Formular
Ich nutze keinen externen Anbieter und speichere und nutze deine Daten ausschließlich, wie in meinen Datenschutzhinweisen beschrieben. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.
Stay in the loop

Neue Beiträge, Vorlagen und Freebies in deinem Posteingang

Ca. ein mal pro Monat.

Blog Abo Formular

Ich speichere und nutze deine Daten ausschließlich wie in meinen Datenschutzhinweisen beschrieben. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.