Tips, Anleitungen, Arbeitsabläufe, Inspiration, News und Trends

Wurde dein Passwort gestohlen? Finde es heraus.

Cyber Security

Es passiert immer wieder, das Login Daten gestohlen und geleakt werden. Hacker stehlen große Datensätze mit Email-Adresse und Passwort oder Passwort-Hinweisen. Und dann leaken sie sie, stellen sie also für jeden sichtbar ins Internet. So sind sie für jeden zugänglich und können von Unbefugten verwendet werden. In der Vergangenheit war es leider auch immer wieder der Fall, dass Firmen die Login-Daten mit Email-Adresse und Passwort in Klartext speicherten.

Sind deine Daten auch betroffen?

Du kannst prüfen, ob deine eigenen Login-Daten in einem der vielen Daten-Leaks auftauchen. Diese Website  https://haveibeenpwned.com/ sammelt alle Leaks und macht sie durchsuchbar. Der Betreiber dieser Website, Troy Hunt, ist ein anerkannter Internetsicherheits-Spezialist und Regionaler Leiter bei Microsoft Australien. https://en.wikipedia.org/wiki/Troy_Hunt. Du kannst also ohne Bedenken, deine Email-Adresse dort eingeben und überprüfen, ob sie in einem der Leaks auftaucht. Gib alle E-Mail-Adressen ein, die du zum Erstellen von Accounts verwendet hast. Dann spuckt die die Website die Datenleaks aus, in denen deine Email-Adresse mit drin steht.

Update 01.07.2019: Auch Firefox bietet jetzt diesen Service an und informiert dich, wenn deine Email-Adresse in einem Datenleck auftaucht. Jetzt Email-Adressen prüfen: https://monitor.firefox.com/

Was tun, wenn deine Login-Daten nicht mehr sicher sind?

Sollte deine Email-Adresse dabei sein, heißt das nicht automatisch, dass auch jemand auf deinen Account zugegriffen hat. Aber ich würde schnellstens das Passwort des betroffenen Accounts ändern (soll man ja sowieso ab und an mal machen, gell?). Wenn du das selbse Passwort auch noch woanders verwendet hast, dann ändere es dort auch über all. Und dann würde ich möglichst bei allen wichtigen Accounts, von Paypal über Amazon bis Facebook, eine andere Email-Adresse für den Login verwenden.

Außerdem kann ich grundsätzlich empfehlen, einen Passwort-Manager zu verwenden, damit man nicht aus Bequemlichkeit überall das selbe Passwort verwendet. Ich habe sehr gute Erfahrung mit 1Password gemacht. Es kostet ein paar Euro pro Monat, ist sein Geld aber absolut wert.

Feedback willkommen

War dieser Beitrag hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Teile diesen Beitrag.

Bereits 2 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Beiträge interessieren dich vielleicht auch