WordPress, SEO, Security, PageSpeed, CSS, Arbeitsabläufe
Google Analytics Tipps
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Google Analytics mit opt-out, anonymize_ip und gtag()

Themen auf dieser Seite

Mein Spickzettel für das aktuelle Google Analytics Snippet (April 2018)

<script>
var gaProperty = 'XX-00000000-0';
var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty;
if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) {
window[disableStr] = true;
}
function gaOptout() {
  document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/';
  window[disableStr] = true;
  alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.');
}
</script>
<!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=XX-00000000-0"></script>
<script>
  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());
  gtag('config', 'XX-00000000-0', { 'anonymize_ip': true });
</script>

Achtung: Die Tracking ID muss insgesamt 3 mal eingesetzt werden statt XX-00000000-0.

Damit sich der Website Besucher vom Tracking abmelden kann, muss z.B. in der Datenschutzerklärung ein Link gesetzt werden, der die gaOptout() Funktion aufruft.

<a onclick="javascript:gaOptout();" href="javascript:void(0);">hier Google Analytics Tracking für diese Website abschalten</a>

Weitere Infos unter: https://www.website-optimieren.com/so-bauen-sie-google-analytics-richtig-in-ihre-unternehmenswebsite-ein/

Ich würde übrigens nach möglichkeit empfehlen, dass Du eine Alternative zu Google Analytics verwendest.

Teile das mit deinen Kollegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Beiträge interessieren dich vielleicht auch

Google Fonts selbst hosten
Webdesign - Tipps & Tricks

Google Fonts selbst hosten

Hier erfährst du, wie du ganz einfach Google Fonts selbst hosten kannst. Diese beiden Tools nutze ich, um Google Webfonts schnell und einfach auf den eigenen Server zu holen.

Mehr erfahren »