Vicentini Webdesign Blog

Tips, Anleitungen, Arbeitsabläufe, Inspiration, News und Trends

Neue Website für Fotografin und Visagistin NONA

Website für Fotografin und Visagistin Nona

Für die junge, erfolgreiche Fotografin und Visagistin Nona aus Hamburg ist diese Website entstanden. Das Theme heißt Panama von Peenapo Themes. Und hier kommen meine Erfahrungen bei der technischen Umsetzung, beginnend mit den positiven:

Panama: Professionelles Theme für Fotografen

  • mehrere Galerie-Typen zur Auswahl (inkl. Fullpage Image Slider)
  • Zentriertes Menü mit Logo in der Mitte. Dadurch ließen sich die beiden Bereiche Fotografie und Make-up sehr schön trennen.
  • Man kann Vorher/Nachher Bildeffekte darstellen
  • Es lässt sich ein Showcase für Kunden einrichten, Passwort geschützt
  • Es gibt ein paar nette, kleine Animationen
  • Responsive Design (natürlich!)

Trotzdem kann ich das Theme nicht uneingeschränkt empfehlen.

Panama Theme: Das hätte besser sein können

  • Für mich ist es immer schwierig, wenn ich bei einem Drittanbieter Theme das Konzept für die Website an das Theme anpassen muss. Dieses Problem hat man aber bei fast jedem Theme, das spezielle, branchengebundene Features bietet. Wirklich frei in der Umsetzung eines Konzepts ist man nur mit einem individuell programmierten Theme.
  • Die Ladezeitoptimierung gestaltet sich schwieriger als gedacht. Versprochen wurde ein sehr schnelles Theme, dass nicht benötigten Content nach lädt (Stichwort: Lazy Load Images). Wenn man aber auf der Startseite eine Slider Gallery hat, dann läd die Seite zu langsam. Und zwar trotz WordPress Caching Plugin.
  • Ein weiteres Feature, dass super Ladezeiten verspricht – der Ajax Page Preload – ist ebenfalls nicht praktikabel. Ist die Funktion eingeschaltet, führt es zu mehreren Bugs.
  • Was mir auch nicht gefällt, ist die Social Media Verknüpfung. Nur die Slider Gallery und die Fotos im Vollbildmodus haben einen Share-Button. Will man ein Foto auf Facebook teilen, erscheint es nicht in der Facebook Linkvorschau.

Fazit: Man kann diese Negativ-Punkte allerdings unter „Jammern auf hohem Niveau“ verbuchen 😉 Denn alles in allem, lebt die Website von den wunderschönen Fotos von Nona Arabuli. Und diese Fotos lassen sich mit dem Panama Theme sehr gut und professionell in Szene setzen.

Schaut selbst: www.nona-photography.de

Wenn ihr eine Fotografen Website umsetzen wollt, ist vielleicht auch noch das hier interessant:

Projekt „Fotografen Website“ an diesem Beispiel

  • Benötigte Fähigkeiten: WordPress (fortgeschritten), CSS (expert) insbesondere für Mobile Hacks
  • Umfang: 27 Webseiten, davon 13 Galerien
  • Umsetzungszeit Webdesigner: ca. 20 Stunden
  • Umsetzungszeit Fotograf: Fotos auswählen, bearbeiten, sinnvoll benennen, in Galerien laden (min. 10 Stunden)

Kennst du jemanden, der das lesen sollte? Oder willst du dir den Beitrag für später merken? Dann wäre Teilen eine Idee...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben